Anbau

Ist das Spargelfeld abgeerntet, werden die schwarzen Folien, die die Dämme in denen der weiße Spargel heranwächst, vor der Sonne schützen, entfernt. Die Spargelpflanze wächst nun bis zu 2 Meter in die Höhe, während der Boden rund um sie gepflegt und bewässert wird.

Im Herbst schließlich wird dann der oberirdische Teil der Spargelpflanze abgeschnitten, der Damm wird abgefräst, neu aufgedämmt und wieder mit Schwarz-Weiß-Folien bedeckt. Zu Beginn des neuen Jahres, im Januar, werden die Minitunnel aufgezogen, um die Verfrühung zu erreichen. Ein Teil der Anbaufläche in Lusia, rund 13 ha und damit etwas mehr als die Hälfte der gesamten Fläche dieser Anlage, besteht aus Gewächshäusern auf warmen Sandböden in Südlage. Der Effekt der Verfrühung wird so noch einmal verstärkt. Die Ernte beginnt deshalb in Lusia bereits Anfang März. Auf der 3 ha großen Anbaufläche in Neumarkt hingegen wird integrierte und biologische Produktion betrieben.

 

Fotos

Video

Kontakt & Infos

Asparagus
Roenstraße 21
I-39040 Tramin
Südtirol - Italien
Tel. +39 0471 860 001

Email: info@asparagus.bz.it
Anfrage: Kontaktformular

Lage Anlagen

anlagen

 zu den Anlagen

Detailverkauf

In unserem Hofladen in Tramin und am Verkaufsstand in Meran können Sie Spargel aller Sorten direkt ab Feld kaufen. Außerdem bieten wir einen Lieferservice für die Gastronomie...

 zum Detailverkauf

Lage Magazin

Lage und Anfahrt für Spediteure zu unserem Verarbeitungsmagazin...

 zum Magazin

Impressum - Datenschutz - Mwst.Nr.: 02445040211 - Web by compusol.it